Service-Hotline: +49 2721 6006-0, Mo - Fr von 07:30 Uhr - 16:30 Uhr
   
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

RAH "Green-Card"

359

RAH "Green-Card"

Mit der neuen RAH „Green-Card“ können die im Rayocomp PS 1000 polar bzw. die im Rayocomp PS 10... mehr

Mit der neuen RAH „Green-Card“ können die im Rayocomp PS 1000 polar bzw. die im Rayocomp PS 10 getesteten RAH-Programme abgespeichert werden. Da die RAH-Programme häufig mit unterschiedlichen Zeiten harmonisiert werden, können auf einer RAH „Green-Card“ bis zu 200 RAH-Programme und deren individuelle Harmonisierungszeiten abgespeichert werden. Natürlich lässt sich auch eine RAH „Green-Card“ löschen und neu beschreiben sowie mit einem Schreibschutz versehen.


Eine RAH „Green-Card“ verbindet die Bioresonanz nach Paul Schmidt und die RAH in idealer Weise. Da parallel zur Nutzung von RAH Programmen auch häufig Einzelfrequenzen dieser Bioresonanzmethode (z. B. aus einer individuellen Bereichswerttestung) zum Einsatz kommen, ist es nun möglich, sowohl Einzelfrequenzen (bis zu 500 verschiedene Werte) und RAH-Programme auf die RAH „Green-Card“ abzuspeichern. Zusätzlich wurde unter dem Hauptmenüpunkt des Rayocomp PS 1000 polar und unter dem Hauptmenü des Rayocomp PS 10 eine spezielle Funktion hinterlegt. Steckt man dort eine RAH „Green-Card“ ein, so wird ein automatischer Harmonisierungslauf gestartet. Zuerst werden die auf der RAH „Green-Card“ abgespeicherten Einzelfrequenzen mit je 30 Sekunden harmonisiert und anschließend die auf derselben Karte abgespeicherten RAH-Programme. Patienten können somit eine vom Therapeuten zusammengestellte RAH „Green-Card“ sehr einfach zu Hause nutzen.

 

"RAH "Green-Card""

Eine Miete ist möglich, sofern ebenfalls ein Rayocomp Gerät gemietet wird.

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen (0)
Für diesen Artikel liegen noch keine Bewertungen vor Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Vielen Dank für die Abgabe Ihrer Bewertung! Sie erhalten in wenigen Minuten eine Bestätigungs-E-Mail. Bestätigen Sie den Link in dieser E-Mail um die Bewertung freizugeben. Bitte kontrollieren Sie auch Ihren Spam-Ordner, in seltenen Fällen kann es sein, dass die Bestätigungs-E-Mail irrtümlich dort eingeordnet wird.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Angeschaut
Angeschaut:
Nach oben